Die Eltern übernehmen im Kinderladen Garuda e.V. in Berln-Pankow zum Beispiel Reparaturaufgaben.

 

Der Garuda Kinderladen ist eine Elterninitiative. Die Eltern werden mit Kita-Vertragsabschluss Mitglieder des Trägervereins Garuda e.V.

Was genau bedeutet die Mitgliedschaft in einer Elterninitiative? Na klar: Die Eltern machen mit.

Wir tragen gemeinsam die Verantwortung für unseren Kinderladen.

Die Familien werden daher in die Arbeit des Kinderladens aktiv einbezogen –  Im Kinderladen Garuda e.V. in Berln-Pankow packen alle mit an: Regelmäßig übernehmen wir Eltern wichtige Dienste im Kinderladen.durch das Übernehmen von Einkaufsdiensten, kleineren Reparaturen, die Vorbereitung von Festen, Springer-Betreuungsdiensten bei Team-Engpässen, …

Es gibt immer genug zu tun.

Pro Kind sind pro Familie mindestens 3 Arbeitsstunden monatlich bzw. 36 Stunden pro Jahr zu leisten.

Darüber hinaus haben wir im Kinderladen ein rotierendes Putz-System sowie einen rotierenden Freitags-Betreuungsdienst: Jede Familie ist so im regelmäßigen Wechsel ca. 3x/Jahr dafür verantwortlich, am Wochenende den Kinderladen zu putzen sowie freitags die letzte Betreuungsstunde (15 Uhr 30 bis 16 Uhr 30) zu übernehmen.